literaturkritik.de

Literaturkritik.de: Menschenwürde als inkohärenter Begriff

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

Die Gespensterkrankheit

Achim Lohmars kopernikanische Wende der Denkungsart ist Konservativen egal. Von Bibern, Männern und Menschen
Es gibt ein Buch, das jeder gelesen haben muss, der wissen möchte, was es bedeutet, philosophisch und damit in analytischer Genauigkeit über einen Begriff und dessen Fragwürdigkeit zu sprechen. "Falsches moralisches Bewusstsein." Eine Kritik der Idee der Menschenwürde. von Achim Lohmar.

Eine Rezension von  Daphne Tokas

Den Text der Rezension lesen Sie hier 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

Literaturkritik.de: Mit „Faust“ zur politischen Karriere

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

Sarah Wagenknecht

Einblicke in das Denken der philosophischen Politikerin Sahra Wagenknecht

Eine Rezension von Hannah Varinia Süßelbeck

Den Text der Rezension lesen Sie hier 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

FDA literaturkritik.de: Philologus doctus

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

Lessing Studien

Wilfried Barners wegweisende Lessing-Studien entfalten eine unerreichte Magie des ‚gymnastischen‘ Lesens

Eine Rezension von Axel Schmitt

Den Text der Rezension lesen Sie hier 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier

Sprecherin ist: Uwe Kullnick

FDA literaturkritik.de: Das bipolare Wesen. Peter Richter schreibt eine kleine Mentalitätsgeschichte Dresdens. Von Stefan Jäger *

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

Peter Richter

Stefan Jäger rezensiert das Buch von Peter Richter " Dresden revisited. Von einer Heimat, die einen nicht fortlässt."
Den Text der Rezension lesen Sie hier 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier

Sprecherin ist: Susanna Bummel-Vohland

FDA literaturkritik.de: Eine Literaten-WG um 1800

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

AthenäumDer Sammelband Dirk von Petersdorffs und Ulrich Breuers bietet Close-Ups zum Jenaer Romantikertreffen im Jahr 1799. Von Olivia Varwig.
Den Text der Rezension lesen Sie hier 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier

FDA Literaturkritik: „The palm trees were my prison bars“. Postkoloniale Inseln in Andrea Levys „Small Island“ und Caryl Phillips‘ „The Final Passage“ von Sandra Vlasta

Veröffentlichungsdatum

Djadi HärtlingSie hören einen Beitrag aus dem Archiv von literaturkritik.de

Dieser Beitrag basiert auf einem umfangreicheren Artikel, der unter folgendem Titel veröffentlicht wurde: „Islands to get away from: Postcolonial islands and emancipation in novels by Monica Ali, Andrea Levy, and Caryl Phillips“, in: Brigitte Le Juez and Olga Springer (Hg.): Shipwreck and Island Motifs in Literature and the Arts. Leiden: Brill/Rodopi, 2015, 233-246.. Ein Beitrag aus der Komparatistik-Redaktion der Universität Mainz.

gesprochen von Susanna Bummel-Vohland

Den Artikel finden Sie hier

Alle Radiobeiträge von literaturkritik.de finden Sie hier

Literaturkritik.de: Zum tiergestützten Blick auf Kultur und Geschichte

Veröffentlichungsdatum
Literaturkritik.de

 

 

Wie hoch die Wasser steigen

Zwei Sammelbände unterstreichen die Gewalt in der Mensch-Tier-Beziehung

Eine Rezension von  Juliane Prade-Weiss

Den Text zur Rezension finden Sie hier.

Alle Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Es las Marlisa Thumm

 

Literaturkritik.de: Verloren in der Welt

Veröffentlichungsdatum
Literaturkritik.de

 

 

Wie hoch die Wasser steigen

Über Anja Kampmanns sprachlich eindrucksvollen Roman „Wie hoch die Wasser steigen“

Eine Rezension von  Christina Dittmer

Den Text zur Rezension finden Sie hier.

Alle Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Es las Marlisa Thumm

 

Literaturkritik.de: Herausforderungen des Fontaneschen Realismus

Veröffentlichungsdatum
Literaturkritik.de

 

 

Fontane

Herausforderungen des Fontaneschen Realismus Von Ulrike Vedder und Peter Uwe Hohendahl herausgegebene Einzelstudien zu Fontanes Gesellschaftsromanen. 

Eine Rezension von Natalie Moser.

Herausforderungen des Realismus. Theodor Fontanes Gesellschaftsromane aus der Reihe Litterae,

Band 229 ist im Rombach Verlag, Freiburg 2018 erschienen, hat 331 Seiten, und kostet 56,00 EUR.

Es las Marlisa Thumm

Leider dürfen wir lt. DSGVO den Buchtitel nicht mehr verlinken. Aber Sie finden das Buch schon, wenn sie daran interessiert sind

Literaturkritik.de: Zurück in die Zukunft - Dunkle Zahlen

Veröffentlichungsdatum
Literaturkritik.de

 

 

Dunkle Zahlen
:Matthias Senkel Dunkle Zahlen. 
Matthes & Seitz Verlag, Berlin 2018. 
484 Seiten, 24,00 EUR.
ISBN-13: 9783957575395

Matthias Senkel will das Poem „Dunkle Zahlen“ des „eisernen Golems“ GLM-3 ins Deutsche übertragen haben und ist damit auf der Shortlist des Leipziger Buchpreises gelandet

Eine Rezension von  Jan Süselbeck

gelesen von Uwe Kullnick

Den Text zur Rezension finden Sie hier.

Alle Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Leider dürfen wir lt. DSGVO den Buchtitel nicht mehr verlinken. Aber Sie finden das Buch schon, wenn sie daran interessiert sind