Zum Inhalt springen

Veröffentlichungen

MISCHUNGSVERHÄLTNISSE

Ein hochaktueller, politischer Roman vor dem Hintergrund der beginnenden Corona-Pandemie. Der zurückgezogen lebende Wolfgang Mann hadert mit den ungerechten Verhältnissen und der Macht des Geldes. Die Gesellschaft ist zersplittert und nervös. Die nahende Pandemie ängstigt, Mann kommt nicht zur Ruhe, seine Nachbarn hängen abstrusen Ideen an, seine Frau hat ihn verlassen, eine alte Freundschaft zerbricht. Auf der Suche nach seinem Glück inmitten der verworrenen Zeiten verliebt sich Wolf in eine… Weiterlesen »MISCHUNGSVERHÄLTNISSE

Aufbruch zur Hoffnung

Im Schatten des Limes Vor mehr als 1.900 Jahren wurde mit dem Bau des Limes begonnen. Mit ihm sollte das römische Reich geschützt und der Grenzverkehr kontrolliert werden. Aufstände verschiedener Stämme destabilisieren das Reich. In diesen unsicheren Zeiten spielt die Saga einer alemannischen und einer römischen Familie, deren Schicksal sich durch den Druck auf die Außengrenzen des römischen Imperiums verbindet. Das römische Reich ist längst von den langjährigen Machtkämpfen zwischen… Weiterlesen »Aufbruch zur Hoffnung

Spiritueller Fantasy-Roman

Barbara Schröders Die dreifarbige Rose von Kalchasha Das »Spiel der Rose« Das Land wird stets zusammengehalten von der Macht der magischen Rose. Ohne sie versinkt das Land in der schwarzen Magie, die kein Licht mehr erstrahlen lassen wird. Nun ist es geschehen. Die dunklen Mächte haben die Rose in den Tiefen des Landes verborgen. Marie, eine junge Nachfahrin der Hüterinnen, muss die Rose zurückholen, um den Frieden zu sichern. Immer… Weiterlesen »Spiritueller Fantasy-Roman

Simon Gerhol Pechgretel und Goldhänsel

Eine Liga der außergewöhnlichen Revolutionärinnen und ›Gentlemen‹: Hänsel und Gretel als Hexenjäger? Pechmarie twittert zum Missbrauchsskandal? Wer hat je die vorgelesenen Volksmärchen der Kindheit vergessen? Das Urmenschliche im Kampf zwischen Gut und Böse, im Abenteuer, in Prüfungen und deren Überwindung: Mythen, abgesunken auf den Grund der Seele, die uns ein Leben lang begleiten. Ins Jetzt transformiert und neu erzählt, dem digitalen Vergessen entwunden, von der Satire über Grusel- und ohne… Weiterlesen »Simon Gerhol Pechgretel und Goldhänsel

Elsas Tochter

Erkenntnis ist nichts anderes als das erneute Verstehen von etwas, das bereits verstanden wurde.
Nach der Trennung der Münchner Ärztin Elsa von ihrem Lebensgefährten kanalisiert sie ihre Ängste vor Einsamkeit in Arbeitsethos. Im alltäglichen Eintauchen in fremde Schicksale mischt sich die Frage, wie Menschen mit der Suche nach eigener Wahrheit umgehen. Eine fremde Frau schreibt Briefe und Elsa wird unsicher, wie viel Wahrheit sie selbst aushält. Schließlich bricht sie aus ihrem wohlgeordneten Leben aus, um ¬– nach heftigem Ringen um Glück, Liebe und Sehnsucht – für ein Schicksal Verantwortung zu übernehmen.
Homepage:
wwwruthggross.de

froh in freiem fall

Christine Hoffmann erzählt in ihren Gedichten von dem, was die Welt im Innersten zerreißt. Tastend spannt sie Verse zwischen harmonischer Vertrautheit und mitmenschlichem Abgrund. Mit einer dichten, einfühlsamen Sprache erkundet diese Lyrikerin die gesellschaftliche Landkarte zwischen den Koordinaten „lust last lego lug“.
Klassische Themen der Lyrik wie der Dualismus von Mensch und Natur liegen ihr ebenso am Herzen wie eine Auseinandersetzung mit den Fragen der Gegenwart. Immer klingen ihre Gedichte wie „frisch vom fernen stern“.

Der Schrei der Tropfen

Tanja Rupel Tera stellt den Menschen und sein Inneres, seine verborgenen Ängste und Wunden in den Mittelpunkt. So entstehen Momentaufnahmen, manchmal zart und poetisch, manchmal expressionistisch mit der Wucht aufbrechender Worte und Farben.

Wundebar

Wundebar? ist eine Performance aus Lyrik und Jazz. Musiker und Sprecher lassen sich von und zu den Texten inspirieren, greifen improvisierend Stimmungen auf, ein Spiel in 19 Stücken auf einer lyrischen „Wundebar“.